hallo
#header_trust_1#
#header_trust_2#
#header_trust_3#

Shabby Chic

Shabby Chic nennt sich eine Anstrichtechnik, welche unbehandelten Holzmöbeln sichtbare Gebrauchsspuren und einen antiken Effekt verleiht. Die Tecknik bedient sich der früher häufig verwendeten Temperafarbe, welche mit Öl gemischt einen flexiblen und gut schleifbaren Holzanstrich ergibt. Um den gewünschten Effekt zu erhalten, werden kontrastreiche Farben übereinander gestrichen, wobei die obere Deckschicht teilweise wieder abgeschabt oder -geschliffen wird. Dadurch tritt die darunterliegende Farbe teilweise wieder zum Vorschein und der charakteristische matte Shabby Chic Effekt wird sichtbar. Auf diese Art und Weise können beispielsweise antike Möbel aufbereitet und nachhaltig weiterverwendet werden. Die nötigen Produkte sind zum einen in fertig gepackten Sets erhältlich, oder können individuell zusammengestellt werden.

mehr
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kreidezeit Saflor Lappenwachs
Kreidezeit Saflor Lappenwachs
ab 7,90 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Ocker gelb
Kreidezeit Pigmente - Ocker gelb
ab 0,06 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Ocker rot
Kreidezeit Pigmente - Ocker rot
ab 0,06 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Sonnengelb
Kreidezeit Pigmente - Sonnengelb
ab 0,24 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Spinellgrün
Kreidezeit Pigmente - Spinellgrün
ab 0,24 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Spinellmint
Kreidezeit Pigmente - Spinellmint
ab 0,24 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Spinellorange
Kreidezeit Pigmente - Spinellorange
ab 0,24 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Ultramarinblau
Kreidezeit Pigmente - Ultramarinblau
ab 0,25 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Umbra rehbraun
Kreidezeit Pigmente - Umbra rehbraun
ab 0,07 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Umbra rötlich
Kreidezeit Pigmente - Umbra rötlich
ab 0,07 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Spinellblau
Kreidezeit Pigmente - Spinellblau
ab 0,24 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Spinellgelb
Kreidezeit Pigmente - Spinellgelb
ab 0,24 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Titanweiß
Kreidezeit Pigmente - Titanweiß
ab 0,04 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Safloröl
Kreidezeit Safloröl
15,00 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Spinelltürkis
Kreidezeit Pigmente - Spinelltürkis
ab 0,23 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Umbra gebrannt
Kreidezeit Pigmente - Umbra gebrannt
ab 0,04 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Chromoxidgrün
Kreidezeit Pigmente - Chromoxidgrün
ab 0,06 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Pigmente - Oxidorange
Kreidezeit Pigmente - Oxidorange
ab 0,06 € *
inkl. MwSt.

Leinos Vintage Wood Set 336
Leinos Vintage Wood Set 336
22,50 € *
inkl. MwSt.

Kreidezeit Shabby Chic Set
Kreidezeit Shabby Chic Set
44,50 € *
inkl. MwSt.

Grundieren

Das im Set enthaltene Kaseinbindemittel ist farblos, wird mit Wasser angerührt und mit Pigmenten eingefärbt.

Rezept
Für 50 g Bindemittel (etwa 15 m2):
Zunächst wird 1 l Wasser abgemessen und eine kleine Menge davon (etwa 50 ml) in einen gesonderten kleinen Eimer gegeben. In diese kleine Wassermenge werden 100 g Pigment klümpchenfrei eingerührt und anschließend das restliche Wasser hinzugegeben. Daraufhin werden mit einem Schneebesen oder einem Küchenmixer die 50 g Kaseinbindemittel in die Flüssigkeit eingerührt. Nachdem das Gemisch 30 Minuten gequollen ist, wird es noch einmal aufgerührt und ist verarbeitungsfertig.

Für 10 g Bindemittel (etwa 2 – 2,5 m2):
Für eine kleinere Fläche werden 200 ml kaltes Wasser abgemessen, wovon 1 – 2 Esslöffel in ein Glas gefüllt werden. In dieses Glas werden 20 g Pigment eingerührt, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Der Rest Wasser wird hinzugegeben und zusammen mit einem gehäuften Esslöffel Bindemittel (etwa 10 g) verrührt. Nach 30 Minuten wird das Gemischt noch einmal aufgerührt und ist dann verarbeitungsfertig.

Die fertig angemischte Grundierung sollte innerhalb von 2 Tagen verarbeitet werden und muss während der Verarbeitung gelegentlich umgerührt werden. Die Grundierung trocknet in etwa 3 – 6 Stunden.

Varianten
Die Grundierung kann weggelassen werden, wenn der Farbton des Holzes am Ende durchscheinen soll und dieser einen ausreichenden Kontrast zur Temperafarbe bildet, oder wenn 2 deckende Anstriche mit Temperafarbe vorgenommen werden, wobei die obere Schicht teilweise abgeschabt wird.

Deckanstrich

Rezept
Für 1 kg Kreide Temperafarbe (etwa 8 – 10 m2):
1 kg Kreide Temperafarbe wird mit Hilfe eines Küchenmixers in 650 ml kaltes Wasser eingerührt, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Nachdem die Farbe 30 Minuten gequollen ist, wird die noch einmal aufgerührt, wobei 50 ml Safloröl untergerührt werden.

Für 250 g Kreide Temperafarbe (etwa 2 – 2,5 m2):
250 g Kreide Temperafarbe (etwa 15 gehäufte Esslöffel) werden mit Hilfe eines Küchenmixers klümchenfrei in 160 ml kaltes Wasser eingerührt und 30 Minuten quellen gelassen. Anschließend wird die Farbe noch einmal aufgerührt und dabei 12,5 ml (etwa 2 Esslöffel) Safloröl untergerührt.

Die fertig angemischte Farbe sollte innerhalb von 2 Tagen verarbeitet werden. Unter normalen Bedingungen trocknet die Farbe innerhalb von etwa 8 Stunden. Aufgrund der trockenen Öle erreicht Temperafarbe ihre endgültige Festigkeit erst nach etwa 4 Wochen.
Je nach Wunsch kann die Farbe mit bis zu 10 % Pigment abgetönt werden. Dazu wird das gewünschte Pigment zunächst klümpchenfrei mit ein wenig Wasser angerührt und anschließend mit der Temperafarbe verrührt.

Abschaben und abschleifen des Deckanstrichs bzw. der Shabby Chic Effekt
Erfahrungsgemäß erweist sich ein Farbschaber am effektivsten, um den Shabby Chic Effekt zu erreichen. Alternativ können jedoch auch problemlos Spachtel, Kelle oder ein Stuckkateureisen verwendet werden. Beim Schleifen wird Schleifpapier (P 100 – 150) verwendet. Es gilt zu beachten, dass das Abschaben kontrastreichere Übergänge als das Abschleifen erzeugt.

Oberflächenschutz

Ein abschließender Oberflächenschutz mit Saflor Lappenwachs lässt die Farbtöne dunkler bzw. intensiver erscheinen. Das lösemittelfreie und besonders vergilbungsarme Wachs ist eine Mischung aus Diestelöl und Bienenwachs und wird mit einem Lappen dünn auf die getrocknete Oberfläche aufgetragen. Nachdem das Wachs etwa 15 Minuten eingezogen ist, werden die Überstände mit einem fusselfreien trockenen Lappen abgenommen. Bei einer Raumtemperatur von 20 °C trocknet das Saflor Lappenwachs in ca. 24 Stunden.

Sicherheitshinweis

Aufgrund des Gehalts von selbsttrocknenden Ölen besteht Selbstentzündungsgefahr. Mit dem Produkt getränkte Auftragstücher, Putzlappen etc. müssen ausgebreitet im Freien trocknen. Alternativ können sie in feuersicheren Behältern (Glas oder Blechdose) aufbewahrt werden. Während der Verarbeitung den Kontakt mit saugfähigen oder porösen Dämmmaterialien vermeiden (bspw. Zellulose, Blähton), da auch hier die Gefahr der Selbstentzündung besteht. Beachten Sie in jedem Fall die Sicherheitshinweise auf dem Produkt und ergreifen Sie geeignete Schutzmaßnahmen.

Grundieren Das im Set enthaltene Kaseinbindemittel ist farblos, wird mit Wasser angerührt und mit Pigmenten eingefärbt. Rezept Für 50 g Bindemittel (etwa 15 m 2 ): Zunächst wird 1 l... mehr erfahren »
Fenster schließen

Grundieren

Das im Set enthaltene Kaseinbindemittel ist farblos, wird mit Wasser angerührt und mit Pigmenten eingefärbt.

Rezept
Für 50 g Bindemittel (etwa 15 m2):
Zunächst wird 1 l Wasser abgemessen und eine kleine Menge davon (etwa 50 ml) in einen gesonderten kleinen Eimer gegeben. In diese kleine Wassermenge werden 100 g Pigment klümpchenfrei eingerührt und anschließend das restliche Wasser hinzugegeben. Daraufhin werden mit einem Schneebesen oder einem Küchenmixer die 50 g Kaseinbindemittel in die Flüssigkeit eingerührt. Nachdem das Gemisch 30 Minuten gequollen ist, wird es noch einmal aufgerührt und ist verarbeitungsfertig.

Für 10 g Bindemittel (etwa 2 – 2,5 m2):
Für eine kleinere Fläche werden 200 ml kaltes Wasser abgemessen, wovon 1 – 2 Esslöffel in ein Glas gefüllt werden. In dieses Glas werden 20 g Pigment eingerührt, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Der Rest Wasser wird hinzugegeben und zusammen mit einem gehäuften Esslöffel Bindemittel (etwa 10 g) verrührt. Nach 30 Minuten wird das Gemischt noch einmal aufgerührt und ist dann verarbeitungsfertig.

Die fertig angemischte Grundierung sollte innerhalb von 2 Tagen verarbeitet werden und muss während der Verarbeitung gelegentlich umgerührt werden. Die Grundierung trocknet in etwa 3 – 6 Stunden.

Varianten
Die Grundierung kann weggelassen werden, wenn der Farbton des Holzes am Ende durchscheinen soll und dieser einen ausreichenden Kontrast zur Temperafarbe bildet, oder wenn 2 deckende Anstriche mit Temperafarbe vorgenommen werden, wobei die obere Schicht teilweise abgeschabt wird.

Deckanstrich

Rezept
Für 1 kg Kreide Temperafarbe (etwa 8 – 10 m2):
1 kg Kreide Temperafarbe wird mit Hilfe eines Küchenmixers in 650 ml kaltes Wasser eingerührt, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Nachdem die Farbe 30 Minuten gequollen ist, wird die noch einmal aufgerührt, wobei 50 ml Safloröl untergerührt werden.

Für 250 g Kreide Temperafarbe (etwa 2 – 2,5 m2):
250 g Kreide Temperafarbe (etwa 15 gehäufte Esslöffel) werden mit Hilfe eines Küchenmixers klümchenfrei in 160 ml kaltes Wasser eingerührt und 30 Minuten quellen gelassen. Anschließend wird die Farbe noch einmal aufgerührt und dabei 12,5 ml (etwa 2 Esslöffel) Safloröl untergerührt.

Die fertig angemischte Farbe sollte innerhalb von 2 Tagen verarbeitet werden. Unter normalen Bedingungen trocknet die Farbe innerhalb von etwa 8 Stunden. Aufgrund der trockenen Öle erreicht Temperafarbe ihre endgültige Festigkeit erst nach etwa 4 Wochen.
Je nach Wunsch kann die Farbe mit bis zu 10 % Pigment abgetönt werden. Dazu wird das gewünschte Pigment zunächst klümpchenfrei mit ein wenig Wasser angerührt und anschließend mit der Temperafarbe verrührt.

Abschaben und abschleifen des Deckanstrichs bzw. der Shabby Chic Effekt
Erfahrungsgemäß erweist sich ein Farbschaber am effektivsten, um den Shabby Chic Effekt zu erreichen. Alternativ können jedoch auch problemlos Spachtel, Kelle oder ein Stuckkateureisen verwendet werden. Beim Schleifen wird Schleifpapier (P 100 – 150) verwendet. Es gilt zu beachten, dass das Abschaben kontrastreichere Übergänge als das Abschleifen erzeugt.

Oberflächenschutz

Ein abschließender Oberflächenschutz mit Saflor Lappenwachs lässt die Farbtöne dunkler bzw. intensiver erscheinen. Das lösemittelfreie und besonders vergilbungsarme Wachs ist eine Mischung aus Diestelöl und Bienenwachs und wird mit einem Lappen dünn auf die getrocknete Oberfläche aufgetragen. Nachdem das Wachs etwa 15 Minuten eingezogen ist, werden die Überstände mit einem fusselfreien trockenen Lappen abgenommen. Bei einer Raumtemperatur von 20 °C trocknet das Saflor Lappenwachs in ca. 24 Stunden.

Sicherheitshinweis

Aufgrund des Gehalts von selbsttrocknenden Ölen besteht Selbstentzündungsgefahr. Mit dem Produkt getränkte Auftragstücher, Putzlappen etc. müssen ausgebreitet im Freien trocknen. Alternativ können sie in feuersicheren Behältern (Glas oder Blechdose) aufbewahrt werden. Während der Verarbeitung den Kontakt mit saugfähigen oder porösen Dämmmaterialien vermeiden (bspw. Zellulose, Blähton), da auch hier die Gefahr der Selbstentzündung besteht. Beachten Sie in jedem Fall die Sicherheitshinweise auf dem Produkt und ergreifen Sie geeignete Schutzmaßnahmen.

Zuletzt angesehen